DEFA-Dokumentarfilme: Martha und Rangierer von Jürgen Böttcher

Rückblicke: DEFA-Dokumentarfilme ausgesucht von Günter Lippmann
Martha (Bild: W. Dietzel, www.berlin-film-katalog.de)
Am Freitag, dem 05.05.2017 um 19.30 Uhr zeigen wir die DEFA-Dokumentarfilme MARTHA und RANGIERER von Jürgen Böttcher. Eintritt 6,00 €.
 
Rangierer (DDR 1984, 22 Min.)
Am Güterbahnhof Dresden-Friedrichstadt: Die Kamera beobachtet die routinierten aber sehr präzisen Arbeitsabläufe der Rangierer. 
 
Martha (DDR 1978, 56 Min.)
Martha ist Berlinerin, Jahrgang 1910. Hinter ihr liegt ein schweres Leben: 1945 Trümmerfrau, blieb sie zuletzt bis 1978 bei einem volkseigenen Tiefbaubetrieb. Der Film zeigt Marthas letzte Arbeitstage auf der Rummelsburger Kippe und lässt sie aus ihrem Leben erzählen.

Die Welt der Musicals mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde

„Ich hätt' getanzt heut' Nacht“ – Die Welt der Musicals
Unter dem Motto „Ich hätt' getanzt heut' Nacht“ präsentiert das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde Musicalklassiker und aktuelle Produktionen in einem Konzert vereint. In die verschiedensten Rollen schlüpft Gesangssolistin Alexandra Broneske (Mezzosopran), die mit ihrer Spielfreudigkeit das Publikum mitreißen wird. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Welt der Musicals und genießen Sie einen Hauch von Broadway-Flair am 6. Mai 2017 um 20 Uhr in Joachimsthal. Eintritt: 12,00 € / Kinder bis 12 J. 6,00 €.